Wie Weight Watchers Smart Points dich dick macht!

Das Weight Watchers Smart Points System macht dich immer dicker. Dafür gibt es zwei einfache Gründe. Ja, ich weiß, die meisten Frauen lieben Weight Watchers und sind total davon überzeugt. Sie sehen, dass die beste Freundin, Mutter oder Arbeitskollegin mit Weight Watchers abgenommen hat, und das ist auch alles, was für sie zählt.

Wir kennen alle dieses Punktesystem von Weight Watchers. Seit Ende 2015 heißt es nun Smart Points. Aber im Grunde ist es nichts anderes als Kalorien zu zählen.

Hier kannst du dir das Video zum Artikel ansehen:

Doch anstatt große Zahlen wie 1433 + 224 zusammenzurechnen, wird in viel kleineren Einheiten gerechnet. Das soll die ganze Sache vereinfachen.


Du sagst dir: Ich darf heute insgesamt für 24 Smart Points essen und habe schon 17 verbraucht also… nein, ich darf jetzt diesen Kuchen doch nicht essen. Aber ich würde so gerne.


Dieser Weight Watchers Stress macht dick

Vielleicht lasse ich dafür einfach die Pommes später weg. Und dieser interne Dialog zwischen dem, was du willst, und dem, was du laut den Weight Watchers Smart Points haben darfst, macht Stress. Und dieser Stress verhindert, dass du ohne JoJo-Effekt abnehmen kannst.

Denn sobald du mit Weight Watchers aufhörst, nimmst du wieder zu.

Wenn du mit dem Weight Watchers Smart Points System ständig mit Punktezählen – und ob du was essen darfst oder nicht – beschäftigt bist, dann führt dieses ständige Grübeln zu Stress. Man könnte auch sagen: Zu Psychostress. Denn es geht dir dabei ja nicht gut.

Dies trifft besonders auf die Tage zu, an denen du dich gewogen hast, um zu sehen, ob du mit dem Weight Watchers Smart Points System bereits abgenommen hast oder nicht. Dieser innere Stress führt dazu, dass der Körper vermehrt das Hormon Kortisol ausschüttet. Und Kortisol ist auch unser Fettspeicher-Hormon.

Das heißt, dass diese ganzen Gedanken über Punkte und Essen (was darf ich essen, werde ich morgen weniger wiegen etc.) dich immer dicker und dicker machen werden. Denn je mehr Stress du empfindest –bewusst oder auch unbewusst – desto mehr Kortisol schüttet dein Körper aus.

Und spätestens wenn du mit dem Weight Watchers Smart Points System aufhörst (weil du entweder dein Ziel erreicht hast oder einfach keine Lust mehr auf das Punktezählen hast), nimmst du leider wieder zu. Das hat mir sogar ein Weight Watchers GoldStar Mitglied bestätigt.

 

Du ißt wenig und nimmst irgendwann nicht mehr ab

Du nimmst nicht nur zu, weil du dich jeden Tag mit deiner Ernährung gestresst hast, sondern auch, weil du zu wenig Kalorien pro Tag isst und das verlangsamt deinen Stoffwechsel. Somit hat Weight Watchers nicht nur nicht funktioniert. Es hat sogar alles nur noch schlimmer gemacht.

Mit dem Weight Watchers Smart Points System lernst du nicht, deine Ernährung auf Fett verbrennende Ernährung umzustellen.


Du lernst mit den Weight Watchers nur, weniger von dem gleichen Essen zu essen, das dich dick gemacht hat, anstatt zu lernen, mehr von dem zu essen, was dich auf natürliche Art und Weise schlank machen würde.


Gute Fette machen dich schlank

Du lernst zum Beispiel nichts über Kokosöl, weil es eine gesättigte Fettsäure ist und von vorneherein von Weight Watchers als böse und schlecht abgestempelt wird. Dabei gibt es gute und schlechte Arten von gesättigten Fettsäuren. Und das native Kokosöl ist eben die gute Variante.

Und das Beste an dem Kokosöl ist, dass es dich nicht dick macht, denn es ist das einzige Öl auf unserem Planeten, welches nicht in den Fettstoffwechsel übergeht! Aber sowas wirst du bei Weight Watchers niemals lernen. Natives Kokosöl  hat ja auch sehr viele Kalorien bzw Punkte.

Aber diese Kalorien setzen nicht an und können dadurch ignoriert werden. Schau dir mal bitte die Bodybuilder an. Sie benutzen alle dieses Öl. Und sicherlich würdest du Bodybuilder niemals als dick bezeichnen.

Fazit:

Beim Abnehmen ist es wichtig, sich mit dem Thema nicht nur oberflächlich zu beschäftigen, wenn man nicht geblendet werden will. Die Industrien machen ihr Geld mit den Frauen, die dem Marketing blind vertrauen und niemals irgendetwas hinterfragen. Sei bitte nicht eine dieser Frauen.

Hinterfrage alles und mache deine eigene Recherche. Deine Meinung?

 


Danke, dass du den Artikel zu ende gelesen hast 🙂

Wenn du bequem per Mail über neue Artikel informiert werden willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden. Du bekommst ebenfalls Zugang zum exklusives Rezeptheft.

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Kein Spam. Deine Daten sind sicher. Kannst dich Jederzeit wieder abmelden.

Deine Meinung?