Die 3 beliebtesten Abnehmtipps, die Du NIEMALS befolgen solltest, um abzunehmen

mollige Frau und fitte Frau

Ignoriere die popurlästen Abnehmtipps und gut gemeinte Ratschläge wenn du erfolgreich abnehmen möchtest.

An Halbwahrheiten aus früheren Zeiten zu glauben wird es Dir unheimlich schwer machen Dein Ziel zu erreichen. In diesem Artikel zeige ich Dir, warum es klug ist, nicht alles zu glauben was die Meisten für richtig halten.

 2005 entschloss ich mich für die Hochzeit einer Freundin, auf der ich Brautjungfer sein sollte, abzunehmen. Da ich mich aber nicht wirklich auskannte, hörte ich einfach auf die gängisten Ratschlägen in punkto abnehmen:

1.  Du sollst wenig essen und möglichst ohne Fett

2.  Du sollst mindestens (3-4x die Woche) eine Stunde auf dem Laufband verbringen

3. Du sollst nichts Süsses mehr essen

Der Erfolg setzte nach 3-4 Monate ein und bis zur Hochzeit war ich erleichtert und froh, dass sich die Qual und die Monate des Verzichts sich ausgezahlt hatten. Danach hatte ich jedoch wenig Motivation weiter zu machen.  Die Fettfreie Ernährung und die kleinen Portionen hatten zwar meinen Körper verändert aber nicht meine Psyche. I

ch aß nach der Hochzeit wieder wie vorher, kündigte mein teures Fitnessabo im Studio und verfiel schnell in alte Gewohnheiten. Meine Sichtweise auf das Essen hatte sich in der Zeit des Verzichts nicht verändert. Ich aß ja damals nicht gesünder und besser, sondern überwiegend einfach weniger und ab und zu mal einen kleinen Salat.

Innerhalb der nächsten 2 Jahre zahlte ich dann dafür auch den Preis. Ich hatte den Jo-Jo Effekt am eigenen Leib gespürt und wog sogar mehr als vor meinem Abnehmabenteuer. Unglücklich wie eh und je nahm ich das einfach als Schicksal hin und war insgeheim neidisch auf alle, die von Natur aus schlank waren. Mir kam es gar nicht in den Sinn, dass auch ICH natürlich schlank sein konnte.

Es würden noch 4 Jahre vergehen, bis ich den Mut hatte nochmal einen Abnehmversuch zu starten. Angst vorm Versagen und die Kommentare der anderen hielten mich jahrelang davon ab. Um jedoch ein vorzeitiges Scheitern zu verhindern beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema.

Ich lass viele Bücher, störberte auf diversen Internetseiten (meist amerikanische) und studierte Videos, von denen, die es bereits geschafft hatten, dauerhaft schlank zu bleiben.

Die Schuppen fielen von meinen Augen und ich erkannte, dass vieles von dem was in den Medien verbreitet und erzählt wird uns davon abhält, den erwünschten Erfolg zu erreichen! Schweinerei!

Mainstream Media haben dafür gesorgt, dass wir die oben genannten Regeln ohne Wiederrede befolgen und den Jo-Jo Effekt als normale Nebenwirkung einer Diät hinnehmen. So bleiben wir im Hamsterrad diverser Industrien, die ihren Profit mit unserem Scheitern, wieder Versuch und Scheitern machen.

Die 3 populärsten Abnehmtipps, die Du NIEMALS befolgen solltest, um abzunehmen

  1. Esse weniger und ohne Fett

Das der Körper Nährstoffe und Energie braucht um optimal zu funktionieren ist ja bekannt. Nur scheinen wir es immer dann zu vergessen, wenn es ums Abnehmen geht. Da wird die Kalorienzufuhr so runtergefahren, dass der Stoffwechsel auf Sparflamme läuft. Der Körper denkt dann, dass er verhungert und hält jede Kalorie, die doch noch kommt, streng fest. Dies wird dann in Körperfett umwandelt. Sozusagen für schlechte Zeiten . Der Jo-Jo Effekt ist somit vorprogrammiert und unausweichlich.

Und um uns noch mehr Lust am Essen zu nehmen befolgen wir fettfreie Rezepte (meist auch noch ohne das Essen zu würzen) und wundern uns warum gesundes Essen nicht schmeckt! Schluss damit! Wir MÜSSEN regelmässig und ausreichend essen um gesund, schlank und glücklich zu werden.

Es ist immer hilfreich das Essen mit Kräuter, Gewürzen und guten Fetten  anzureichern. So schmeckt es uns viel besser, wir freuen uns auf die nächste Mahlzeit, wir geben unserem Körper genügend Energie und können diesen Lebensstil Jahrzehnte  aufrechterhalten. Natürlich kommt es darauf an, was wir essen.

  1. Quäle Dich mit 1-2 Stunden Sport am Tag um abzunehmen

Seit dem Aerobic Boom der 80er hält sich der Mythos von “Steady-State” Kardio hartknäckig in den Köpfen der meisten Frauen. Wir sehen wie sie stundenlang auf dem Laufband verbringen und ein Jahr später immer noch die gleiche Figur haben. Dabei gibt es genügend Möglichkeiten schnell und kostengünstig grosse Erfolge zu erzielen.

Die in Amerika seit langem unter den Bodybuildern beliebte Art des Kardio Trainings, die sich HIIT (High Intensity Interval Training) nennt, ist eine der effektivsten und schnellsten Methoden, um Körperfett abzubauen. Dies wurde bereits in diversen Studien belegt wie zB 1996 Baylor College of Medicine & 2007 The Journal of Applied Physiology.

Da wird nicht im Bereich des “Fettverbrennungspulses” trainiert, sondern darüber. Der Körper wird so angespornt, dass er auch Stunden nach dem Training braucht um sich (vom Stoffwechsel) zu erholen. Dabei verbrennt er bis zu 16 Stunden nach der Trainingseinheit weiterhin Kalorien (der sogenannte Afterburn).

Das heisst, wenn Du während einer kurzen (10min) HIIT Trainingseinheit genau so viele Kalorien verbrennst wie Deine Freundin, die eine Stunde auf dem Laufband gejoggt hat. Hat DEIN Körper 24 Stunden später insgesamt mehr Kalorien verbrannt als der Deiner Freundin!

Eine 10 Minütige Einheit 3x in der Woche reicht aus, um effektiv die Pfunde purzeln zu lassen. Bei der herrkömmlichen Methode am Laufband oder Fahrrad werden zwar Kalorien während des Trainings verbrannt (30-60min lang oder wie lange du durchhälst und Lust hast), aber danach ist Schluss. Du strampelst Dich mit der veralteten Trainingsmethode länger ab, und verbrennst dafür aber weniger Kalorien. Das ist pure Zeitverschwendung.

Noch ein klarer Vorteil des HIIT ist, dass Du Dir den Sport dazu aussuchen kannst welches dir am meisten Spass macht. Ich absolviere zum Beispiel mein Training mit einem Sprungseil. Eine andere Frau geht vielleicht lieber Joggen. Wieder eine Andere macht ihr HIIT auf einem Fahrrad und Kraftsportler benutzen dazu Gewichte.

Hier ein Beispiel wie so ein HIIT ablaufen kann:

10 Runden (eine Runde besteht aus jeweils einer Work,- & Ruhephase) gilt es zu absolvieren: 30 Sekunden super schnell Sprinten, 30 Sekunden Joggen, 30 Sekunden Sprinten, 30 Sekunden Joggen usw… Eine Ein-Minütige Aufwärm,- und Abkühlphase gehören ebenfalls dazu. Es gibt diverse HIIT Apps fürs Handy die piepsen und klingeln jedesmal wenn die 30 Sek. rum sind.

Alternativ kann man auch 20sek/10sek/ machen. Wichtig ist, dass man in der “Work” phase 100% gibt…! Das Training ist zwar kurz, aber dann um so effektiver. Ein super Fettverbrenner ist wie gesagt das Sprungseil (30 Sek. schnell springen, 30 Sek. pausieren usw.)

  1. Verzichte auf Süsses

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann werden meistens als erstes die Süßigkeiten angeprangert. Die meisten Frauen stellen sich vor, wie sie bis auf weiteres auf ihre geliebte  Schokolade und auf Kuchen & Kekse verzichten müssen. Der Gedanke Zucker dann auch noch aus ihrem Kaffee zu streichen, treibt dann regelrechte Trauertränen in die Augen.

Das Vorhaben ein paar Kilos vor der nächsten Badesaison zu verlieren scheitert, bevor sie überhaupt angefangen haben. Denn jede radikale Veränderung wird vom Körper erstmal mit Gegenwehr begegnet. Dies macht es uns unheimlich schwer etwas an unserer Situation zu ändern. Es ist doch gar nicht nötig es sich selbst so schwer zu machen.

Natürlich sollten wir auf industriell gefertigte Süßigkeiten verzichten wenn wir unsere Figur verändern wollen. Es spricht jedoch nichts dagegen Kuchen, Pudding und Kekse selbst zu machen.  Diese Leckereien werden dann selbstverständlich nicht mit den herrkömlichen Zutaten gebacken. Sondern mit hochwertige Mehle, gute Fette und natürliche Zuckerarten. Dann können wir wirklich ohne reue leckere Brownies, Muffins, Pralinen und sogar Schokopudding geniessen. Hol Dir meinen kostenlosen online Videokurs um mehr darüber zu erfahren.

Wir müssen und sollten es uns nicht unnötig schwer machen.  Es geht gar nicht darum sich selbst zu quälen sondern es sich einfacher zu machen, Stück für Stück auf hochwertige Nahrungsmittel umzustellen.

Dies geschieht am einfachsten, wenn wir gesunde Alternativen finden für die Sachen, die wir sowieso schon gerne essen.

Dann fällt es Dir auch nicht schwer am Bäcker vorbei zu laufen oder den Kuchen der Kollegin ab zulehnen. Die Bodybuilder wissen es schon lange: 80% von unserem Abnehmerfolg hängt von dem ab, was wir essen!

Eine kleine Warnung vorweg: Unsere Geschmacksnerven sind durch die jahrzehntelange Einnahme industriell gefertigter Lebensmittel meist so geschädigt, dass uns ‘gesunde’ Kost erstmal nicht schmeckt. Damit müssen wir rechnen und uns darauf einstellen.

Die gute Nachricht ist, dass unser Geschmackssinn sich schnell umstellen wird wenn wir die Nahrungsmittel essen, die für uns von der Natur aus vorgesehen sind. Wenn wir auf unaussprechliche Chemikalien, Aromen unbekannten Ursprungs und diverse E-Nummern verzichten, wird es uns unser Körper mit mehr Energie, Gesundheit und Jugendlichkeit danken.

Am eindrucksvollsten war dies für mich, als ich nach einer gewissen Zeit mal wieder eine ‘normale’ Praline essen wollte und es derart pervers schmeckte, dass ich es sofort wieder ausspucken musste.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich immer dafür bin es sich selbst einfacher zu machen. Dein Körper ist der einzigste Ort auf der Welt in dem Du leben musst und deshalb solltest Du ihn nicht quälen und schädigen, sondern lieben und ehren. Auf dem Blog von Kristin findet ihr auch einen Artikel dazu. Sättigende & schmackhafte Gerichte, kurze aber effektive Workouts und süßen Gelüsten mit hochwertigen Backwaren nachzugehen, helfen Dir ohne Quälerei abzunehmen und einen glücklicheren Lifestyle zu führen als bisher. 

Ich möchte hier noch ein super leckeres Rezept für Schokoladen Muffins (Brownies) mit Dir teilen. Das Rezept stammt aus einem Buch eines meiner Lieblings Coaches Brad Gouthro und ist ohne Mehl, Zucker und ungesunden Fetten aber voll im Schoko Geschmack. Die Brownies sind süss und einfach zu zu bereiten. Du kannst sie auch ohne schlechtes Gewissen geniessen und gleizeitig Deinem Körper etwas Gutes tun.

schoko muffins rezept

Wenn Dir Der Artikel gefallen hat oder Du jemand kennst der davon profitieren könnte, dann tu Dir kein Zwang an und teile es! Und wenn Du mehr zum Thema ‘Abnehmen mit Genuss und ohne Qual’ wissen willst, dann abonniere einfach meine kostenlosen Newsletter. Ich veröffentliche dort persönliche Geschichten, populäre Mythen die enttarnt werden, leckere Rezepte die Deine Fettverbrennung ankurbeln und Workouts die effektiv & zeitsparend sind. Einiges von dem veröffentliche ich auch hier auf dem Blog, aber ein paar Geheimnisse behalte ich für mich und meinen engsten Kreis der CaramelSecrets Abonnenten.

 

 


Danke, dass du den Artikel zu ende gelesen hast 🙂

Wenn du bequem per Mail über neue Artikel informiert werden willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden. Du bekommst ebenfalls Zugang zum exklusives Rezeptheft.

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Kein Spam. Deine Daten sind sicher. Kannst dich Jederzeit wieder abmelden.

Deine Meinung?