Wie du mit einer gesunden Ernährung deine Welt veränderst

wie du mit einer gesunden Ernährung deine Welt veränderst

Gestern lag ich in meinem Bett und dachte darüber nach, wie mein Leben vor drei Jahren noch ausgesehen hat. Ich sah peinliche Flashbacks von mir … auf dem Sofa, nach einer anstrengenden Schicht im Krankenhaus.

Es war nicht schön. Ganz und gar nicht. Ich wollte damals nur noch abschalten. Meine geliebte Chipstüte in der einen und ein Glas Weißwein in meiner anderen Hand.

Bei diesem Gedanken erschrecke ich heute regelrecht, denn ich erkenne mich kaum wieder. Nicht nur wegen der Chips und des Weins.

Oder weil ich 10% mehr Körpergewicht und unansehnliches Körperfett noch mit mir herumtrug (okay… auch deswegen); hauptsächlich aber, weil ich damals wie in einem dumpfen Nebel lebte.

Das Tragische daran: ich bemerkte es nicht einmal.

Ich hatte keine Ahnung, was eine gesunde Ernährung oder eine gesunde Lebensweise wirklich waren. Ich stellte es mir auch viel zu schwierig vor.


Es ist so, als hätte ich die meisten Jahre meines Lebens  einen riesigen und schweren Hut aufgehabt, der meine Sicht auf das Offensichtliche, das vor mir lag, versperrte.


Aber irgendwann ging es nicht mehr und ich musste mich mit meinem Leben, meiner Ernährung und meinem Lifestyle auseinandersetzen. Das war meine Rettung, denn es kam mir so vor, als nähme mir jemand diesen schweren Hut langsam vom Kopf.

Der Nebel verschwand allmählich und ich verstand, was es bedeutete, einen gesunden Lifestyle zu leben. Und vor allem…wie ich das erreiche.

Eine gesündere Ernährung zeigt dir, dass du deine Ernährung und dein Leben selbst in die Hand nehmen kannst.

Es zeigt dir Wege auf, wie du dich ernähren, dich bewegen und deinen Stress so managen kannst, dass du ein gesundes und erfülltes Leben haben wirst.

Du musst nicht wie alle anderen gestresst sein, dauerhaft müde oder gar ständig krank. Du musst nicht für immer im Nebel unserer Gesellschaft herumirren.

Let’s be real

Unsere Gesellschaft besteht aus zwei Sorten von Menschen: es gibt Menschen, die abwarten, bis etwas (Gutes oder auch Schlechtes) in ihrem Leben passiert, bevor sie etwas ändern. Und es gibt Menschen, die aktiv ihr Leben gestalten, bis sie ihre Ziele erreicht haben.

Wenn du dich gesund ernährst und diesen Lifestyle tagtäglich lebst, dann gehörst du zu den Menschen, die Stück für Stück die Welt zum Positiven verändern werden. Du gehörst automatisch zu den Machern.

Denn:

  • Dein Körper und Geist arbeiten auf hohem Niveau.
  • Du weißt, was dir gut tut, und achtest auf deinen Körper.
  • Du hast eine eigene Meinung.
  • Du bist glücklicher als die meisten Menschen in deiner Umgebung.

Wo der wahre Egoismus liegt

So zu leben, wie es die Gesellschaft von uns erwartet, wird uns niemals helfen, unsere Ziele im Leben zu erreichen. So zu essen, wie es die Gesellschaft von uns erwartet, wird uns niemals einen gesunden und optimal arbeitenden Körper geben.

Warum ist das so?

Du sollst so essen und leben, wie es dir vorgegeben wird. Wie es von dir erwartet wird. Von klein auf. Wir lernen in der Schule leider nicht, wie man mit Stress umgeht oder welche Nahrungsmittel uns tagsüber mehr Energie und Konzentration geben können.

Wir lernen dort bereits schlechte Ernährungs,- und Lifestylegewohnheiten. Aber auch: Autorität nicht zu hinterfragen, die “richtigen” Antworten auswendig zu lernen und möglichst nicht aufzufallen.

Unsere Gesellschaft ist egoistisch und nur will, dass du für sie da bist.

Nicht weil es dir dann besser gehen wird, sondern weil es der Industrie, den Konzernen, der Wirtschaft damit besser geht. Sie bleiben erhalten. Und was ist mit uns… mit dir?

Wir leben weiterhin wie energielose Zombies, die ein Leben lang im eigenen Hamsterrad gefangen sind.

Und bemerken es nicht einmal.

Eine bewusste und gesunde Ernährung hilft dir da raus

Die Zeiten ändern sich zum Glück.

Es ist wie mit der guten alten Mattscheibe. Vor nicht allzu langer Zeit musste man sich zu bestimmten Zeiten vor den Fernseher setzen, um Sendungen anschauen zu können. Die Medien haben bestimmt, wann und was gesendet wurde.

Und wir hatten keine andere Wahl, als bei diesem Spiel mitzumachen. Oder eben die Lieblingssendung zu verpassen.

Dann kam das Internet. Und es war nicht mehr wichtig, ob du zuhause warst oder nicht. Du konntest jederzeit deine Lieblingssendungen online anschauen. Meistens auch ohne Werbung. Aber immer wann DU es wolltest.

Heute ist es noch ein Stück anders und besser geworden. Heute kannst du dir dein Programm selbst zusammenstellen. Du bist nicht von den Medien abhängig.

Du kannst dich über jedes Thema jederzeit online informieren und die Videos dazu anschauen. Du kannst unabhängige Fernsehprogramme (z.B. bei YouTube) ansehen oder sogar dein eigenes Programm senden.

Du bist nicht mehr abhängig von ein paar Leuten “da oben”, die entscheiden, was du wann schauen sollst. Du machst jetzt was du willst. Das ist die Macht der eigenen Entscheidungsfreiheit. Und diese Macht hast du auch, wenn du dich besser ernährst.

So wie das Old-School-Fernsehprogramm versucht, dich in eine Richtung zu lenken (und mit ihrer Werbung heimlich zu beeinflussen), so war es früher auch nur schwer möglich, sich seine Ernährung auszuwählen.

Es war mitunter schwierig, an Informationen und geeignete Produkte zu kommen und Gleichgesinnte kennenzulernen.

Aber heute haben wir genügend Informationen, tolle Online- Communitys und setzen damit etwas Großes in Bewegung.

Die Macht, die in uns allen steckt

Wenn wir uns bewusster ernähren dann können wir als schlaues Kollektiv der Welt zeigen, wer wirklich die Macht hat. Es sind nicht die Industrien. Denn wenn es keine Nachfrage mehr nach ihren (schädlichen) Produkten gibt, dann ändern sie ihre Richtung …oder sie geben auf.

Wir müssen es als Gesellschaft eben anerkennen…unsere Macht.

Du willst wissen, was du dazu beitragen kannst?

  1. Du kochst hochwertige Mahlzeiten selber und fällst nicht auf den bequemen Fastfood Lifestyle herrein. Dabei geht es nicht in erster Linie ums Abnehmen, sondern um den Spaß, den du dabei entwickelst, für dich selbst zu sorgen und gesund zu sein. Du hast Spaß daran, weil du weißt, dass derartige Mahlzeiten dir den ganzen Tag ausreichend Energie geben werden. Du weisst, dass du es dir wert bist.
  1. Wenn du zum Beispiel regionale Bauern unterstützt, anstatt dein Fleisch aus der Massentierhaltung zu kaufen, dann übst du deine Macht aus. Du zeigst mit deinem Geld, dass es wichtig ist, Tiere mit Respekt zu behandeln. Kranke Tiere aus Massenbetrieben werden uns nur minderwertige Produkte liefern. Und wir sind uns sicherlich mehr wert als das.

Wir lassen uns als Gemeinschaft nicht mehr für dumm verkaufen.


Fazit:

Wenn du bewusster isst, dann entwickelst du ungeahnte Fähigkeiten. Du hast tagsüber mehr Energie und Lust, die Dinge zu tun, die DIR wichtig sind. Du lernst, dass dein Körper nicht nur eine Hülle ist oder ein Vehikel, um diese Welt zu erleben, und dass es wichtig ist, ihn gut zu behandeln. Damit er auch für dich da sein kann.

Auch wenn es manche Mitmenschen nicht nachvollziehen oder verstehen werden: Sei stark und lass dich nicht beirren.

Mit einem gesunden Lifestyle erkennst du, welches Potenzial in dir steckt und du kreierst dein Leben so, wie du es willst. Du lebst dein Leben auch als tolles Beispiel für andere.

Mit dieser Einstellung wirst du die Welt verändern. Und wenn du nicht unsere große, weite Welt im Ganzen verändern kannst, dann zumindest die Welt derjenigen, denen du tagtäglich begegnest.

Und somit langfristig auch deine 🙂

Titelbild: deathtostockphoto


Deine Meinung?