Das System der Diätindustrie ist kaputt. Nicht wir!

Vor ungefähr zwei Jahren hat sich ein Gedanke in meinen Kopf festgesetzt. Ich wollte unbedingt eine Webseite starten, die Frauen zeigt, wie sehr wir alle von der Diätindustrie verarscht werden, wenn es ums Abnehmen und schlank leben geht. Nicht weil ich damals so gegen Diäten war.

Ich hatte schon ein paarmal im Leben mit einer Diät abgenommen. Immer und immer wieder.

Das heißt, ich hatte zuerst abgenommen und jedes Mal heimlich gehofft, dass ich mich dadurch besser fühlen würde. Aber das tat ich nie. Ich fiel nach einer gewissen Zeit wieder in alte Gewohnheiten zurück. Die abgenommenen Kilos sagten brav wieder “Hallo!” und ich zog mich schmollend zurück und beschloss, dass mit mir etwas nicht stimmen kann.

Immerhin gibt es ja genügend Frauen, die es schaffen, abzunehmen und das Gewicht zu halten. Dachte ich zumindest. Und ich glaubte auch noch alles, was die Medien mir über das Abnehmen und Schlanksein erzählten.

Ich tat das Übliche: wenig Essen, viel Sport, Kalorien zählen und hoffen, dass ich dieses Mal erfolgreich abnehmen würde.

Derweil fühlte ich mich schlapp und beschissen. Ich fing an, mich selbst mehr und mehr zu kritisieren. Wie blöd, faul und undiszipliniert ich doch sei. Nicht gerade die besten Vorraussetzungen für einen anhaltenden Abnehmerfolg, wie ich heute weiß.

Die Diätindustrie ist genau das. Eine Industrie.

Ein Business. Sie wollen Geld verdienen. Leider geschieht das auf unsere Kosten. Denn wir glauben immer wieder an die Kraft der Wunderdiät und sind oft unser Leben lang auf der Suche nach der perfekten Diät.

Derweil fühlen wir uns heimlich machtlos und wie Versager. Aber so muss es nicht sein. Wir müssen lernen, hinter das Spiel der Diätindustrie zu kommen.

Wir müssen verstehen, dass Diäten so konzipiert sind: abnehmen, aufgeben, zunehmen, abnehmen, aufgeben, zunehmen, usw.

Ich sehe immer wieder, wie Freunde und Bekannte in diesem Zyklus gefangen sind. Sie sind von “ihrer Diät” voll überzeugt. So ging es mir ja früher auch. Wir verstehen nicht, dass das von Weight Watchers, Dukan, Atkins (und wie sie alle heißen) GEWOLLT ist.

Es ist ein Teil der Masche. Und genau das regt mich so tierisch auf. Wir werden eben von vorne bis hinten verarscht … und erkennen es selbst nicht.


Dadurch haben wir eine Nation von Frauen, die sich selbst hassen, weil sie nicht so viel Willenstärke und Disziplin haben, wie man braucht, um erfolgreich abzunehmen. Zumindest glauben sie das. Und das ist genauso von der Diätindustrie gewollt.


Die Diätindustrie hat nichts davon, wenn eine Diät wirklich funktioniert. Also dir langfristigen Erfolg bringt. Sie haben nur etwas davon, wenn man ihre Diäten immer und immer und immer wieder macht.

Und wenn wir sie am besten noch unserer Freundin empfehlen. Und die zehn Prozent der Frauen, die es schaffen, aus dem Zyklus auszubrechen, weil sie ihre Ernährung komplett umstellen, schaden ihrem Geschäft nicht.

Es gibt immer noch 90%, an denen sie ihr Geld verdienen können.

Ich schreibe das alles nicht, weil ich so toll bin und alle Antworten habe. Sondern weil ich irgendwann anfing, mir selbst Fragen zu stellen, nachdem ich selbst endlich dem “System” entkommen war.

Denn hier ist ein weiteres Geheimnis: Das System ist kaputt, nicht wir. Und wir müssen uns unsere Macht zurückerobern! Who ist with me?! 


Danke, dass du den Artikel zu ende gelesen hast 🙂

Wenn du bequem per Mail über neue Artikel informiert werden willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden. Du bekommst ebenfalls Zugang zum exklusives Rezeptheft.

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Kein Spam. Deine Daten sind sicher. Kannst dich Jederzeit wieder abmelden.

Deine Meinung?