5 Diätfehler über die KEINER spricht

Ich möchte mit euch über diese fünf Fehler reden, denn … Viele sagen ja, man muss halt einfach mehr Sport machen, weniger essen, das Richtige essen usw. Und es kann ja auch wirklich sein, dass du diese Ratschläge schon beherzigst und es trotzdem nicht schaffst, abzunehmen.

Deswegen möchte ich heute über die fünf Diätfehler reden, über die sonst keiner spricht.

1. Deine Motivation ist extern fokussiert

Das heißt, du möchtest abnehmen, weil du zum Beispiel in den Urlaub fährst und am Strand gut aussehen möchtest.

Oder du möchtest abnehmen, weil du zu einer Hochzeit gehst.

Irgendwas, was mit der Meinung anderer Menschen zu tun hat. Ganz schlecht Schätzchen. 

2. Du glaubst, dass du – wenn du abgenommen hast – glücklicher sein wirst.

Also, dass du erst dann glücklicher bist, wenn du abgenommen hast.


Wenn du jetzt nicht glücklich sein kannst mit dem, was du hast und mit dem, was dein Körper jeden Tag für dich tut, dann wirst du auch nicht glücklich, wenn du abgenommen hast.


Es ist also wichtig zu wissen, dass, wenn du jetzt nicht glücklich sein kannst, du dann, wenn du deine zehn, zwanzig, dreißig Kilo abgenommen hast, dich auch nicht besser fühlen wirst.

Du wirst vielleicht besser aussehen, vor dem Spiegel. Und du wirst Komplimente kriegen.

Aber ganz tief drinnen, wenn du ehrlich mit dir selbst bist, wirst du ein Gefühl haben, dass irgendwas nicht stimmt.

3. Dein Diätfehler: du bist ungeduldig.

Und du bist ungeduldig, weil wir jetzt in einer Welt leben, wo man so viele Sachen sofort bekommen kann. Zum Beispiel machst du ein Foto und du siehst es sofort. Wir suchen dann eben auch immer nach einer kurzfristigen Diät.

Wir wollen möglichst ganz viel in ganz kurzer Zeit abnehmen. Wir haben einfach gelernt, so zu sein. Zum Beispiel durch unsere Gesellschaft und durch Medien.

Wir haben gelernt, dass das der richtige Weg ist. Aber es ist nur ein sehr kurzfristiger Weg.

4. Du isst weniger von dem gleichen Essen, was dich dick gemacht hat

Anstatt mehr von dem zu essen, was deinen Körper nährt. Und so funktionieren viele Diäten.

Die Diätmacher sagen: “Ja, natürlich, wenn du möchtest, kannst du weiterhin Nudeln essen und Brot (und viele andere Dinge, die unseren Körper einfach nicht gut tun), iss einfach weniger davon.”

Sie sagen dann, das Produkt habe nur so und so viele Kalorien, es habe nur so und so viele Punkte und nur so viel Zucker und so weiter. Iss einfach nur weniger davon.


Aber das Problem ist, dass, wenn du weniger vom dem isst, was dich dick gemacht hat, dein Abnehmen nur auf Grund von Willensstärke und Selbstdisziplin funktioniert.


Und irgendwann … spätestens wenn du merkst, dass du  nicht glücklich bist, obwohl du abgenommen hast, bricht alles zusammen.

Deine Willensstärke ist nicht mehr da, du hast keinen Bock mehr und du willst wieder normal essen. 

5. Du arbeitest gegen deinen Körper

Du musst, wenn du abnehmen, schlank werden und auch dauerhaft schlank leben möchtest, lernen, mit deinem Körper zu arbeiten.

Der Fehler ist, dass wir meist lernen, gegen unseren Körper zu arbeiten.

Also immer, wenn wir weniger essen, wenn wir hungern, wenn wir extrem krasse Fitnessprogramme machen, dann arbeiten wir gegen unseren Körper.

Wir müssen lernen, zusammen im Einklang mit unserem Körper zu arbeiten. Das heißt ganzheitlich.

Nicht nur daran arbeiten, was wir essen und was wir nicht essen und wie wir uns bewegen. Sondern auch unsere Gedanken betrachten und wie wir uns fühlen. Unser Innenleben, unsere Emotionen und so weiter beachten.

Fazit:

Aus dieser positiven Richtung können wir dann langsam dem Körper die Nährstoffe zuführen, die er braucht. Die Flüssigkeitszufuhr, die er braucht. Und die Bewegung, die er braucht.

Dann kann der Körper langsam überflüssige Pfunde einfach loslassen. Wenn wir gegen unseren Körper arbeiten – und jede Diät arbeitet gegen den Körper – dann wird es nicht funktionieren.

Zumindest nicht dauerhaft.


Danke, dass du den Artikel zu ende gelesen hast 🙂

Wenn du bequem per Mail über neue Artikel informiert werden willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden. Du bekommst ebenfalls Zugang zum exklusives Rezeptheft.

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Kein Spam. Deine Daten sind sicher. Kannst dich Jederzeit wieder abmelden.

Deine Meinung?